Sumatra - Java - Sulawesi

 

 

Kombinieren Sie Ihre individuelle Indonesien Reise - Wir beraten Sie gerne!

ERLEBNISREISE SUMATRA

Die Insel Sumatra ist mit 473.000 km² die sechstgrößte Insel der Welt. Sumatra besitzt Traumhafte Strände, unberührte Korallenriffe sowie eine große Artenvielfalt an Meerestieren. Die dichten Regenwälder Sumatras beherbergen eine Vielzahl an Tieren und exotischen Planzen. Wandern Sie durch den tropischen Regenwald, besuchen Sie das Orangutan Rehabilitationszentrum in Bukit Lawang oder das Grab des Koenigs Sidabutar im Batak Toba Dorf Tomok. Stöbern Sie in unseren Sumatra Rundreisen und finden Sie Ihr Abenteuer!

Tour Code: DSF-01-MES
Privatreise ab 2 Personen (täglich)
Preis: auf Anfrage!
ab/bis Medan

1.Tag : Medan - Bohorok (A)
Ankunft am Flughafen von Medan, Begruessung und Abfahrt (ca. 3 ½ Stunden) in nordwestliche Richtung nach Bohorok, (Bohorok befindet sich im suedlichen Teil des Leuser Nationalparks) um das Orangutan Rehabilitationszentrum in Bukit Lawang zu besuchen, wo die Orangutans auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet bzw. trainiert werden. Unterwegs sehen Sie zahlreiche Gummi- sowie Palmoelplantagen . Ankunft in Bohorok und Check-in in Ihrem Hotel. 

2.Tag : Bohorok - Medan - Berastagi (F/M)
Am fruehen Morgen nach dem Fruehstueck beginnen Sie die Wanderung durch den tropischen Regenwald des Nationalparks, um dann um 08.00 Uhr der Fuetterung der Orangutans beizuwohnen. Danach geht es es per Fussmarsch wieder zurueck zu Ihrem Hotel und Weiterfahrt nach Brastagi, einem Luftkurort mit sehr angenehmen Temperaturen und einem einzigartigen Blick auf die Berglandschaft. Unterwegs Stop im Dorf Peceran, wo Sie traditionelle Batak Karo Haeuser, die noch immer bewohnt sind, besichtigen koennen. Am Abend Ankunft in Brastagi und Check-in in Ihrem Hotel. Abendessen und Naechtigung. 

Batak Haus Hochland Karo

3.Tag : Berastagi - Tobasee - Samosir (F/A)
Nach dem Fruehstueck Besuch des Fruechtemarktes in Brastagi. Danach Fahrt in Richtung Parapat, einem sehr bekannten Ort der sich an der Ostkueste des Tobasees befindet. Unterwegs Halt am Sipisopiso Wasserfall, der aus einer Hoehe von 100 m einem Berg entspringt und in die Ostkueste des Tobasees muendet. Weiters Besuch des uralten Koenigspalastes der Simalungun Dynastie in Pematang Purba. Weiter geht es vorbei an Gemueseund Fruechtefarmen sowie Pinienwaelder nach Parapat. Unterwegs bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick auf den Tobasee. Ankunft in Parapat, Besteigung Ihres Bootes und ca. 45 minuetige Fahrt mit der Fähre von Parapat zur Insel Samosir - einer relativ grossen Insel, die sich inmitten des Tobasees befindet. Ankunft in Samosir und Check-in in Ihrem Hotel. 

Tobasee

4.Tag : Samosir (F/A))
Nach dem Fruehstueck Beginn der Inseltour in Samosir. Zunaechst besuchen sie das Grab des Koenigs Sidabutar im Batak Toba Dorf Tomok. Dann geht es weiter nach Ambarita, einem traditionellen Dorf mit einem uralten Megalith-Kult und megalithischen Moebeln, die sich vor den traditionellen Haeusern befinden. Weiters Besuch des Dorfes Simanindo, wo Sie einer folkloristischen Tanzvorstellung des Batak Toba-Stammes beiwohnen werden. Rueckkehr zu Ihrem Hotel auf Samosir. 

5.Tag : Samosir - Medan (F/M)
Am Vormittag geht es dann mit dem Schiff wieder zurueck nach Parapat, von wo aus Sie die Rueckfahrt nach Medan antreten. Die Fahrt (ca. 175 km) fuehrt Sie vorbei an zahlreichen Palmoel-, Kakao- und Gummiplantagen, Reisterrassen sowie den Staedten Pematang Siantar und Tebing Tinggi. Ankunft in Medan und Transfer zum Flughafen von Medan.

Leistungen:
Durchführung als Privatreise für 2 Personen; klimatisiertes Fahrzeug; 4 Übernachtungen im DZ; Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm; Mahlzeiten wie angegeben (F/M/A); Deutschsprechende Reiseleitung.

Übernachtungen in folgenden Hotels:
Bukit Lawang - Bohorok: Rindu Alam / Eco Lodge
Berastagi: Sinabung / Sibayak
Samosir: Toledo / Tabo


 

JAVANISCHE METROPOLEN UND VULKANE
Sie beginnen diese Reise in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens und Tor zur Inselwelt Javas. Sie besuchen nicht nur die wichtigsten kulturellen Orte der Insel, sondern besteigen auch einige der beeindruckensten Vulkane. Bevor Sie die Sultansstadt Yogyakarta erreichen, erwartet Sie der Krater des Vulkans Tangkuban Perahu. Mit dem Zug fahren Sie weiter nach Yogyakarta. Die Fahrt durch grüne Reisfelder und entlang mächtiger Vulkane bringt Sie zur Kulturmetropole in Zentraljava. Höhepunkte der Reise sind sicherlich die berühmten Tempelkomplexe Borobudur und Prambanan. In Ostjava erwarten Sie schließlich den aktiven Mount Bromo.

Tour Code: DSF-01-JKT
Privatreise ab2 Personen (täglich)
Preis: auf Anfrage
ab Jakarta / bis Surabaya

1.Tag : Jakarta - Bogor - Bandung (M)
Ankunft am Flughafen von Jakarta. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt in Richtung Bandung. Unterwegs Besuch des alten Hafen Sunda Kelapa in Jakarta sowie des Botanischen Gartens in Bogor. Der Weg nach Bandung  führt über den Puncak-Pass, einer hügeligen Region, die geprägt ist durch das Immergrün der Teeplantagen. Nach dem Mittagessen Besuch der Angklung Musikschule "Pak Udjo" (traditionelle Bambusinstrumente). Übernachtung im Hotel Grand Preanger.

2.Tag : Bandung (F/M)
Am Morgen Frühstück im Hotel. Anschließend brechen Sie zu einem Ganztagesausflug zum Krater des Vulkans Tangkuban Perahu auf. Der 2.084m hohe Vulkan befindet sich 16km nördlich von Bandung. Dort erhebt er sich mit seiner charakteristisch Form, die an ein umgekipptes Boot (indon. Tangkuban Perahu) erinnert. Der letzte größere Ausbruch wurde im Jahr 1983 verzeichnet, allerdings wird rund um den schlafenden Feuerberg vulkanische Aktivität verzeichnet. In der Umgebung gibt es zahlreiche heiße Quellen, denen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Nachdem Sie den Ausblick auf die Mondlandschaft des Kraters genossen haben, besuchen Sie die heißen Quellen von Ciater. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad. Später Rückkehr nach Bandung. Übernachtung im Hotel Grand Preanger.

3.Tag : Bandung - Wonosobo (F/M)
Frühstück und anschließender Check-out vom Hotel in. Sie werden zum Bahnhof gebracht und besteigen dort um 07:00 Uhr den Zug von Bandung nach Kutoarjo. Die Strecke führt durch die abwechslungsreiche Landschaft Javas. Das Mittagessen (Lunchbox) nehmen Sie unterwegs ein. Gegen 13:30 Uhr erreichen Sie Kutoarjo und fahren von dort weiter in das ca. 60km entfernte Wonosobo. Wonosobo ist das Tor zum Dieng. Hochplateau. Dort Check-in in Ihrem Hotel und Übernachtung.

4.Tag : Wonosobo - Yogyakarta (F/M)
Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel in Wonosobo und brechen zu einer Erkundung des Dieng Plateaus auf. Eine serpentinenreiche Straße windet sich durch die javanische Bergwelt und führt zum Hochplateau auf 2.100m Höhe. Diese Region gehört zu den vulkanisch aktivsten Gebieten Indonesiens. Eingetaucht in Nebel und vulkanische Dämpfe entfaltet sich hier eine mystische Atmosphäre. Auf der Hochebene finden sich außerdem einige der ältesten, hinduistischen Sakralbauten Indonesiens. Es handelt sich um bauliche Überreste aus der Sanjaya Dynastie ca. 700 n.Chr., die sich in der riesigen sumpfigen Kaldera eines vor langer Zeit ausgebrochenen Vulkans erheben, umgeben von einer wildromantischen Landschaft aus steilen, zerklüfteten Berghängen, kalten Mineralseen und rauchenden Vulkankratern. Man nimmt an, dass "Dieng", was übersetzt "Wohnsitz des Himmels" bedeutet, einst eine blühende Tempelstadt bewohnt von hinduistischen Hohepriestern war. Sie verlassen schließlich das Dieng Plateau in Richtung Yogyakarta. Unterwegs besuchen Sie die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Borobudur wurde in den Jahren 775 bis 856 mit Hilfe des Einsatzes von geschätzten 30.000 Steinschleifern und Bildhauern, sowie 15.000 Trägern errichtet. Seine imposante Größe erfüllt Besucher aus aller Welt auch nach heutigen Maßstäben noch in Ehrfurcht. Außerdem besuchen Sie die Tempel Candi Mendut und Candi Pawon. Anschließend Check-In und Übernachtung in Yogyakarta. Übernachtung im Hotel Santika.

5.Tag : Yogyakarta (F/M)
Frühstück im Hotel. Anschließend werden Sie in der Lobby abgeholt und beginnen in Begleitung Ihres Führers eine Stadtrundfahrt durch Yogya, wie Yogyakarta umgangssprachlich genannt wird. Die alte Sultansstadt gilt als Zentrum der javanischen Kultur. Dieser Eindruck wird durch die hohe Dichte an Kunsthandwerkstätten, Hochschulen, Universitäten, Kulturdenkmälern verstärkt. Sie besichtigen u.a. den Kraton, die königliche Palastanlage und die Ruinen des Taman Sari Wasserschlosses. Anschließend Besuch der Altstadt mit seinem traditionellen Markt, einer Batikherstellung und Silberschmiede. Yogyakarta  ist für seine feinen Silber- u. Batikarbeiten in ganz Asien bekannt. Nach dem Mittagessen Fahrt zur hinduistischen Heiligtum Prambanan, einem riesigen Tempelkomplex der im Jahre 856 fertiggestellt wurde. Der Sakralbau ist den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen die wundervoll lebendige und fesselnde Geschichte der hinduistischen Ramayana Sage. Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit fakultative eine Tanzvorstellung mit Abendessen (Buffet) im Pura Wisata zu besuchen. Es werden Ausschnitte aus dem hinduistischen Ramayana-Epos gezeigt. Übernachtung im Hotel Santika.

 Yogyakarta

6.Tag : Yogyakarta - Malang (F/M)
Nach ihrem Frühstück im Hotel verlassen Sie Yogyakarta und fahren über Solo, einem weiteren Zentrum javanischer Kultur, nach Malang in Ostjava. Unterwegs besuchen Sie den Mangkunegaran Palast in Solo, Tempel Sukuh, den Wasserfall von Tawangmangu und den Sarangansee. Übernachtung im Hotel Santika in Malang.

7.Tag : Malang - Tosari (F/M)
Am Morgen nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Stadtbesichtigung von Batu, bekannt als "little Switzerland" mit seinen vielen Blumen- und Apfelbaumplantagen. Danach besichtigen Sie Malang und die Tempel Jago und Singosari, bevor die nach Sukapura, Ihrer Basis für die Exkursion zum Vulkan Bromo, weiterfahren. Der Name Bromo ist vom Sanskritwort Brahma, einem der hinduistischen Hauptgötter, abgeleitet. Es empfiehlt sich früh schlafenzugehen, denn die Exkursion wird sehr früh beginnen. Übernachtung im Hotel Bromo Cottages (einfacher Unterkunft).

8.Tag : Mount Bromo - Surabaya (F)
Bereits um 3:00Uhr am Morgen werden Sie geweckt. Eine kurze Fahrt mit dem Jeep bringt Sie nach Cemoro Lawang, von hier aus geht es mit dem Pony durch das Meer aus Sand an den Fuß des Bromo. Sie klettern über die 245 Stufen der "stairway to heaven" auf den Kraterrand und warten auf den Sonnenaufgang. Nach dieser Aktion kehren Sie zurück zum Hotel, um sich zu erfrischen und zu früstücken. Im Anschluss bleibt etwas freie Zeit, bis zum Transfer zum Flughafen von Surabaya oder Ihrem nächsten Ziel.

KULTUREN UND NATURPARADIES TANA TORAJA
SULAWESI - Die Insel Sulawesi (Celebes) - eine der faszinierendsten Inseln des indonesischen Archipels - streckt ihre Arme in alle Himmelsrichtungen. Vom Weltraum betrachtet gleicht sie einer exotischen Orchieenblüte oder einem mehrarmigen Seemonster. So gegensätzlich die verschiedenen Inselarme sind, so einzigartig sind die Volksstämme, die sich hier niedergelassen haben. Die Bugis in Südsulawesi sind meisterhafte Boostbauer und Seemänner. Mit ihren Phinis-Schonern beherrschten sie in früherer Zeit den Seehandel zwischen den Inseln. Ihre Niederlassungen finden sich an allen Küsten Indonesiens. Die Toraja im Hochland um Rantepao rangen der kargen Landschaft ihren Lebensunterhalt ab und entwickleten eine komplizierte Gesellschaftsstruktur mit speziellen Bräuchen. Verstorbene werden bis zur aufwändigen Beerdigung im Haus, in einem verzierten Sarkophag, aufgebart und später in Felsengräbern bestattet. Die Beerdigung ist ein großes Fest zu dem Unmengen von Stieren geopfert werden.

Tour Code: DSF-01-UPG
Privatreise: ab 2 Personen (täglich)
Preis: auf Anfrage!
ab/bis Makassar (Ujung Pandang)

1.Tag : Makassar (Ujung Pandang) - Pare Pare - Rantepao (M/A)
Empfang durch Ihre persönliche Reiseleitung am Flughafen von Makassar und Beginn Ihrer Privatreise nach Tana Toraja. Die Fahrt führt entlang der Westküste Südsulawesis durch Stammesgebiete der Bugis. Das Seefahrende Volk baut seine Häuser traditionell auf Stelzen. Auf dem Weg zum Torajaland Mittagspause/Lunch in der Küstenstadt Pare Pare, mit wunderschönem Ausblick auf das Landesinnere und die Küste. Fotostop am Bergpass von Bambapuang mit einem atemberaubenden Panoramablick über die Berglandschaft. Am Abend Ankunft im Torajaland und Check-in in Ihrem Hotel in Rantepao. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Rantepao.

2.Tag : Rantepao (F/M/A)
Frühstück im Hotel. Anschließend brechen Sie nach Palawa auf, wo Sie die traditionelle Häuser der Toraja besichtigen. Dann geht es hinauf nach Batutumonga, 1.300 m über dem Meeresspiegel, mit einem einzigartigen Blick über Rantepao und die umliegenden Täler. Nach dem leichten Mittagessen begeben Sie sich auf eine leichte 2 bis 3stündige Wanderung durch abgelegene Dörfer, Plantagen, Wäldchen und Reisfelder. Auf dem Rückweg nach Rantepao besuchen Sie noch die hängenden Gräber von Marante. Übernachtung in Rantepao.

3.Tag : Rantepao- Pare Pare (F/M/A)
Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie zu den Highlights des Torajalandes auf. Auf dem Programm steht der Besuch der traditionellen Toraja-Doefer Ke’te Ke’su mit seinen einzigartigen typischen Häusern die auch als Reisspeicher dienen und mit kunstvoll geschnitzten, antiken Holzornamenten verziert sind. Außerdem Besichtigung der traditionellen Steingräber von Lemo und Londa, wo zahlreiche Aristokraten beerdigt wurden. Anschließend treten Sie die Rückfahrt in Richtung Süden an. Ihr Ziel ist der Ort Pare Pare an der Westküste. Dort Check-in und Übernachtung im Hotel in Pare Pare. Am Abend Seafood Dinner in einem landestypischen Restaurant.

4.Tag : Pare Pare - Makassar (F)
Nach dem Frühstück Check-out von Ihrem Hotel und Weiterfahrt in Richtung Makassar (Ujung Pandang). Die Rundreise endet am Flughafen von Makassar.

Leistungen:
Durchführung als Privatreise für 2 Personen; klimatisiertes Fahrzeug; 3 Übernachtungen im DZ; Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm; Mahlzeiten wie angegeben (F/M/A); Deutschsprechende Reiseleitung